So stoppen oder begrenzen Sie die Spotify-Freigabe auf Facebook

Nun, da Spotify und Facebook BFFs sind, wird das, was Sie auf Spotify hören, auf Facebook geteilt. In der Tat erfordert Spotify jetzt, dass sich alle neuen Benutzer mit ihrem Facebook-Konto anmelden. Standardmäßig werden die Titel, die Sie auf Spotify hören, an Ihrer Pinnwand und auch im neuen Ticker von Facebook angezeigt. (Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie den Ticker töten können.)

Es gibt viele Gründe, warum Sie Ihre Spotify-Aktivität nicht auf Facebook übertragen möchten. Vielleicht möchten Sie Ihre Liebe zu NKOTB nicht erklären. Oder warum Sie gestern Abend um 3 Uhr "Dark Side of the Moon" gehört haben. Oder der Grund für Ihre zweistündige Barry White-Sitzung am vergangenen Donnerstag, als Sie sagten, Sie seien im Büro.

Mir persönlich ist es egal, ob meine Facebook-Freunde sehen, welche Songs ich auf Spotify höre. Ich bin einfach nicht arrogant genug um zu denken, dass es ihnen etwas bedeutet. Zumindest nicht alle. Glücklicherweise gibt es eine einfache Möglichkeit, Spotify davon abzuhalten, Ihre Hörgewohnheiten auf Facebook zu teilen, und es gibt auch eine Möglichkeit, zu begrenzen, welche Freunde Ihre Spotify-Gewohnheiten sehen.

Öffnen Sie die Präferenzen von Spotify, um zu verhindern, dass Spotify die Songs, die Sie auf Facebook hören, gemeinsam nutzt. Deaktivieren Sie dann das Kästchen "Erhalten Sie persönliche Empfehlungen, indem Sie die von Ihnen gespielte Musik an Open Graph von Facebook senden." Das ist es! Ihre Spotify-Aktivität wird wieder privat sein.

Wenn Sie Musik mit ausgewählten Freunden teilen möchten, öffnen Sie die Datenschutzeinstellungen von Facebook über das Pulldown-Menü in der oberen rechten Ecke.

Klicken Sie anschließend auf den Link Einstellungen bearbeiten für Apps und Websites.

Suchen Sie Spotify in der Liste der von Ihnen verwendeten Apps und klicken Sie darauf. Scrollen Sie auf der Einstellungsseite für Spotify nach unten, bis der Datenschutz für die App-Aktivität angezeigt wird. Sie werden feststellen, dass sie standardmäßig öffentlich ist. Klicken Sie darauf und Sie können es in Freunde von Freunden, Freunden oder Anpassen ändern.

Wählen Sie Anpassen und Sie können bestimmte Personen oder Listen auswählen. Hier können Sie bestimmte Freunde oder Gruppen auswählen, die der Liste hinzugefügt werden sollen, und Sie können auch andere Freunde oder Gruppen ausblenden, um Ihre Spotify-Aktivität anzuzeigen.

Um mehr über das Redesign von Facebook zu erfahren, lesen Sie den Beitrag von Sharon Vaknin, Fünf Dinge, die Sie über das neue Facebook wissen sollten.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar