IPhone-Suche: Ein größerer, besserer Spotlight

Da ich nicht die am besten organisierte Person bin, verwende ich Spotlight die ganze Zeit. Ich bin nicht die Person, deren iPhone Bildschirm für Bildschirm mit ordentlich organisierten und beschrifteten Ordnern enthält. Nein, meine Apps landen dort, wo sie möglicherweise sind, und ich streife einfach nach unten, um Spotlight zu verwenden, um zu finden, wonach ich suche.

Spotlight ist sicherlich ein praktisches Hilfsmittel zum Durchsuchen des Webs oder für eine App oder einen alten Text. Ein Teil seines Charmes besteht darin, dass es nur eine Handvoll Dinge tut und sie gut macht.

Um ein umfassenderes, leistungsfähigeres und anpassbarer Suchwerkzeug für Ihr iPhone zu erhalten, besuchen Sie Searchr. Mit der App können Sie eine breite Palette von Diensten durchsuchen und Aktionen in anderen Apps ausführen, ohne Searchr zu verlassen. Die App ist kostenlos, verfügt jedoch über eine äußerst ablenkende und nervige Anzeige, deren Entfernung 2, 99 US-Dollar kostet.

Bevor Sie Searchr verwenden können, müssen Sie eine Reihe von Suchdiensten und Aktionen auswählen. Tippen Sie dazu auf die Schaltfläche Dienste am unteren Bildschirmrand und wählen Sie Suchen. Daraufhin wird eine lange Liste von Diensten angezeigt. Tippen Sie einfach auf die Dienste, auf die Searchr zugreifen soll.

Wenn Sie Ihre Dienste ausgewählt haben, tippen Sie auf die Schaltfläche Dienste in der oberen linken Ecke, um zum Hauptbildschirm zurückzukehren, und tippen Sie dann auf Aktionen. Wie der Suchbildschirm enthält der Aktionsbildschirm eine lange Liste von Aktionen, die Sie zur Auswahl antippen können.

Im Hauptbildschirm können Sie auch benutzerdefinierte Aktionen festlegen, bei denen jeder seinen eigenen Namen, sein eigenes Symbol und seine eigene URL erhält. Mit einer benutzerdefinierten Aktion können Sie Websites durchsuchen, die nicht bereits in Searchr aufgelistet sind. Auf dem Hauptbildschirm Dienste können Sie außerdem eine Verknüpfung zu Ihren Google Drive-, Dropbox- und Evernote-Konten herstellen, um Searchr zur Kombination dieser Dienste zu verwenden. Sie können sich auch mit den Apps "Erinnerungen", "Kalender" und "Kontakte" verbinden. Übersetzungs- und Wörterbuchdienste werden ebenfalls angeboten.

Der Hauptsuchschirm ist leer, außer für die Banneranzeige (wenn Sie nicht bezahlt haben, um sie zu entfernen) oben und eine kleine Suchleiste ganz oben auf dem Bildschirm. Wenn Sie nach einem Begriff suchen, werden unten die Aktionen und die verschiedenen Dienste angezeigt, die Sie zuvor ausgewählt haben.

Das Beste an Searchr ist, dass Sie in vielen Fällen nicht an andere Apps weitergeleitet werden. Stattdessen durchsucht es Ihre Dienste und führt die meisten Aktionen direkt in der App aus. Ohne Searchr zu verlassen, können Sie beispielsweise auf Facebook und Twitter posten und Google, Wikipedia, Amazon und YouTube durchsuchen. In anderen Fällen werden Sie zu einer anderen App weitergeleitet, z. B. zum Senden von E-Mails mit Google Mail oder zum Durchsuchen von Google Maps oder Spotify.

Quell-iDownloadBlog über Lifehacker.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar